Grupo Palacioswww.palacios-gruppe.com

Geschichte

Palacios-Gruppe

Geschichte

Die Unternehmensgruppe Palacios ist ein Bezugspunkt auf dem spanischen Lebensmittelsektor. Ihren Ursprung hat sie einer Familienmetzgerei, die 1960 in Albelda de Iregua ihre Türen öffnete. Dieser kleine Ort in der Rioja war 1983 auch Schauplatz der Gründung von Embutidos Palacios, einem Unternehmen, das sich in seinen Anfängen ausschließlich der Fertigung von Spanischer Chorizo - Paprika-Salami im Ring widmete.

Nach mehreren Jahrzehnten, in denen das Unternehmen auf Innovation, Qualität und Diversifizierung setzte, ist die Palacios-Gruppe heute mit ihrem kompletten Produktangebot, das von verschiedenen Klassen Spanischer Chorizo über Spanische Tortilla, Fertiggerichte, Pizza, etc. bis zu frischen Torten reicht, ein Bezugspunkt für den Lebensmittelsektor.

Bei Grupo Palacios gibt es derzeit mehr als 1000 Mitarbeiter.

Unsere Geschichte

  • 1960Eröffnung einer Metzgerei in Albelda de Iregua.
  • 1983Einweihung der Anlagen von Embutidos Palacios S.A. (4.000 m2 und 7 Beschäftigte) für die Herstellung von Spanischer Chorizo im Ring.
  • 1997Die Spanische Chorizo - Paprika-Salami von Palacios wird mit einer Quote von 21% Marktführer in Spanien (Quelle: ACNielsen, Tam AS06).
  • 1998Palacios ist eines der vier europäischen Unternehmen, die über die Genehmigung verfügen, in den Vereinigten Staaten Fleischprodukte vertreiben zu dürfen.
  • 1999Aufnahme des Betriebs der ersten Fertigungsstätte für Pizzas Palacios und Beginn des Vertriebs.
  • 2002Vertrieb von Spanischer Tortilla - Kartoffel-Omelett und Erwerb einer Fertigungsstätte in Madrid. Eröffnung der zweiten Produktionsstätte für Pizzas.
  • 2003Die Tiefkühltorten kommen auf den Markt.
  • 2004Aufnahme des Betriebs für Fertiggerichte. Start von „A Fuego Lento“ und der frischen Torten „Tentadore“.
  • 2005Erwerb des Unternehmens Elore Enterprise, Inc (Miami – U.S.A.). Aufnahme des Betriebs in dem Werk für Roscas. Die Anzahl der Beschäftigten ist inzwischen auf über 500 gestiegen.
  • 2006Erwerb des Backwarenunternehmens Delidor und deren Fertigungsstätte in Barcelona.
  • 2007Betriebsaufnahme der Fertigungsstätte für Brot. (Extremiana-Palacios).
  • 2008Start von Sandwichs und Spanischer Chorizo mit niedrigem Fettgehalt. Die Anzahl von 600 Mitarbeitern wird überschritten.
  • 2009MBO bei Palacios Alimentación. Mit der führenden Unterstützung von ProA Capital sowie Investoren wie Partners Group und Talde übernimmt das Management-Team das Kapital.
  • 2010Aktionärsabkommen mit dem Unternehmen Floristán, dessen Geschäftsführung von Embutidos Palacios übernommen wird
  • 2011Abkommen über den Kauf des Geschäftszweigs Tiefkühl-Pizza von Dealsa.
  • 2013Integration von Alinaco (marktführend im Bereich Tiefkühl-Tortilla) in die Unternehmensstruktur.
  • 2013Integration von Granderroble in die PALACIOS-Gruppe; dadurch entstand die größte Unternehmensgruppe der Iberischen Halbinsel für tiefgekühlte Konditoreiwaren.
  • 2015Das Global Alternative Asset Management The Carlyle Group erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an Palacios Alimentación bei einem SBO der Direktion.
  • 2016 Mit dem Erwerb des Unternehmens Precocinados Fuentetaja konsolidiert Grupo Palacios Alimentación ihre Führungsposition im Bereich frische Lebensmittel. Außerdem verstärkt Palacios mit dem Kauf der nordamerikanischen Elore Holdings Inc. (die unter dem Markennamen „Quijote“ arbeitet) ihre internationale Präsenz.

We use own and third party cookies to improve our services and show related advertising to your preferences by analyzing your browsing habits. If you continue browsing, we consider that you accept the use.
You can change the settings or get more information here.

Grupo Empresarial Palacios Alimentación, S.A. | Ctra. de Logroño, S/N 26120 Albelda de Iregua (La Rioja)
Tel.: (+34) 902 ... siehe TelefonFax: (+34) 941... siehe FaxFax Pedidos: (+34) 941... siehe Fax-Bestellungen